DAS CHINCHILLA
(Chinchillidae)

Steckbrief

Größe:     25 bis 35 Zentimeter
Schwanzlänge:     10 bis 15 Zentimeter
Gewicht:     400 bis 1000 Gramm
Tragzeit:     108 bis 115 Tage
Geburtsgewicht:     50 Gramm
Wurfgröße:     1-5
Lebenserwartung:     15-23 Jahre

  

  

HERKUNFT

Das zu den Nagetieren (Rodentia) gehörende Chinchilla
stammt ursprünglich aus Südamerika, wo sie in Argentinien,
Bolivien, Chile und Peru zu finden sind. Das Chinchilla lebt
dort in trockenen Graslandschaften bis in 5000 Meter Höhen,
wo die Fluchttiere sich in Höhlen und Felsspalten vor Fress-
feinden verstecken. Sie leben in großen Gruppen mit einem
männlichen Tier und mehreren Weibchen.
 

Als Südamerika entdeckt und erobert wurde kamen
wahrscheinlich bereits Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts
die ersten Chinchillas über das Meer. Schnell wurden sie als
Pelzlieferanten bekannt und sind beinahe ausgerottet worden.
Der Königschinchilla gilt als ausgestorben und auch der
Bolivianische Kurzschwanzchinchilla ist bedroht. Anfang
des 19. Jahrunderts wurden Langschwanz-Chinchillas gezielt
gezüchtet und wieder ausgewildert.



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!