Abessinier
    
  Nemo
wildfarben
  

Die Abessinierkatze gehört zu den ältesten Katzenrassen. Diese muskulösen und geschmeidigen Katzen, von mittlerer Körperlänge, haben einen keilförmigen Kopf mit sanften Konturen. Die mittellange Nase ist leicht gewölbt. Die großen Ohren können kleine Haarbüschel auf den abgerundeten Spitzen aufweisen. Die Beine sind lang und schlank. Das Fell der Abessinierkatze ist kurz, geschmeidig und eng anliegend. Jedes einzelne Haar zwei- bis dreifach gebändert, in den Farben blue, chocolate, fawn, lilac, sorell, wildfarben, sowie einige Silbervarianten. Auf dem Rücken haben sie einen durchgängigen dunkleren Streifen, den sogenannten Aalstrich. Diese anhängliche und neugierige Katze ist sehr intelligent und aktiv. Sie ist sehr gesellig und gilt als ausgeglichene Katze. Rassespezifische Krankheiten an denen Abessinier leiden können sind Pyruvatkinasemangel (eine Form Blutarmut), renale Amyloidose (Nierenerkrankung), progressive Retina-Atrophie (Zerstörung der Netzhaut) und Patellaluxation (Deformation der Kniegelenke). Verantwortungsvolle Züchter können nachweisen das ihre Zuchttiere darauf untersucht wurden und nur mit gesunden Abessinierkatzen gezüchtet wird.

Ägyptisch Mau

 

Diese Katze stammt von der nubischen Falbkatze ab, einer afrikanischen Wildkatze, deren Zeichnung sie noch immer besitzt. Der lange, muskulöse Körper wirkt geschmeidig. Das dichte, seidige Fell ist mittellang und bronze bis silber gefärbt, mit dunklen Tupfen von unterschiedlicher Form. Der Kopf ist mittelgroß und abgerundet kleilförmig. mit mandelförmigen, grünen Augen. Diese anhängliche Katze ist sehr verspielt und intelligent, sie sind scheu gegenüber Fremden. Die Ägyptisch Mau ist mit 50 km/h die schnellste Rassekatze.

American Bobtail Longhair

 

Diese Katze ist mittelgroß bis groß, hat einen muskulösen, stämmigen Körper. Der Kopf ist breit und besitzt ausgeprägte Wangenknochen, sowie eine breite Nase und ovale Augen. An den Ohren befinden sich Haarbüschel. Der Schwanz ist kurz, etwa zwischen 3 und 10 Zentimeter.  Das mittellange, sogenannte "doppelschichtige" Fell ist dicht mit reichlich Unterwolle. Im Sommer verliert sie es. Alle Farben sind möglich. Diese anhänglichen Katzen sind sehr gutmütig, intelligent und ausgeglichen. Ihr kurzer "Stummelschwanz" scheint sie nicht zu behindern, sie ist ein ausgesprochener guter Jäger und klettert ohne Probleme.

American Bobtail Shorthair

 

Diese Katze ist mittelgroß bis groß, hat einen muskulösen, stämmigen Körper. Der Kopf ist breit und besitzt ausgeprägte Wangenknochen, sowie eine breite Nase und ovale Augen. An den Ohren befinden sich Haarbüschel. Der Schwanz ist kurz, etwa zwischen 3 und 10 Zentimeter.  Das Fell ist kurz und dicht mit reichlich Unterwolle. Alle Farben sind möglich. Diese anhänglichen Katzen sind etwas Fremdenscheu, sie sind sehr intelligent und ausgeglichen. Ihr kurzer "Stummelschwanz" scheint sie nicht zu behindern, sie ist ein ausgesprochener guter Jäger und klettert ohne Probleme.

American Curl
 
Sie ist eine mittelgroße Katze mir schlankem und langgestrecktem Körperbau. Die Beine sind mittellang und schlank. Sie besitzt einen mittellangen Kopf mit mittellanger Nase. Die Ohren sind mittelgroß und schräg nach hinten gebogen, sollte aber eine Biegung von 180° nicht überschreiten. Der Schwanz ist lang und buschig behaart. Das kurze bis mittellange Fell ist seidig, fein und besitzt nur wenig Unterwolle. Es sind alle Farben und Zeichnungen zulässig. Die American Curl ist sehr anhänglich, sanftmütig, freundlich und sehr umgänglich. Sie ist verspielt, sehr gesellig und sehr verschmust. Ihre große Intelligenz macht sie sehr lernfähig.

American Wirehair

 
Diese mittelgroße Katze hat einen eleganten und geschmeidigen Körperbau. Die Beine sind muskulös und stark gebaut. Der Kopf ist rund mit leicht nach innen gebogener Nase, kantiger Schnauze und hohen Backenknochen. Die großen Augen sind leicht schräg und stehen weit auseinander. Die Ohren mittelgroß, rundlich und besitzen Haarpinsel. Der Schwanz ist mittellang und abgerundet. Das Fell der American Wirehair ist sehr dicht und rauh, es ist elastisch und gelockt, mit harkenartigen Spitzen der Deckhaare und sollte durch mehrere Wirbel vom Körper abstehen. Es sind alle Farben außer Chocolate, Lilac und alle Points zulässig. Sie ist eine sehr freundliche Katze die kinderlieb und sehr gesellig ist. Sie ist zutraulich, gutmütig und liebevoll. Diese intelligente Katze ist sehr ativ und verspielt, sie brauch viel Bewegung.
Anatoli
 

Diese Katze wird auch "Türkisch Kurzhaar" genannt. Es handelt sich um eine mittelgroße, kräftig und muskulös gebaute Katze mit langen Beinen. Der Kopf ist etwa wie ein abgerundeter Keil geformt und hat leicht spitze Ohren mit Haarpinseln. Die Augen dieser Katzen sind leicht schräg gestellt und hellgelb, blau, grün, dunkel bernstenfarben oder zweifarbig. Das Fell dieser Katzen ist weich, stark, dicht, kurz und enganliegend. Es sind alle Farben erlaubt, mit oder ohne Vanzeichnung. Diese anhänglichen Katzen sind sehr temperamentvoll und extrem sprungkräftig, sie lieben das Wasser, was auch die Schwimmhäute an den Pfoten begründet.

Balinese
 

Diese mittelgroße Katze ist lang gestreckt und schlank, aber dennoch muskulös. Sie hat hohe, schlanke Beine und einen langen, dünnen, spitz zulaufenden Schwanz. Der Kopf ist keilförmig und abgerundet, sie haben eine spitze Schnauze und eine lange Nase. Die schräg angestellten Augen sind mandelförmig und tiefblau. Ihr Fell ist mittellang und seidig, es ist sehr fein und hat wenig Unterwolle. Die Faben sind blue-, chocolate-, cinnamon-, creme-, fawn-, lilac-, red- und sealpoint. Alle Farben sind auch in tabbie und tortie zulässig, ebenso wie rein eiße Tiere. Die Katzen sind sehr redselig und haben eine laute Stimme. Sie sind sehr anhänglich, aktiv und vespielt. Diese intelligenten und sehr sprungfreudigen Katzen brauchen viel Aufmerksamkeit.

Bengal
 
 
Birma
 

Dangelo di Castel Santo
red point
Estella di Castel Santo
blue point
 Champion Chiara die bunte Bande
(Castel Santo)
seal tortie point
Eur. Champ. Daro die bunte Bande
(Castel Santo)
blue point

Die Birma Katze ist auch unter Heilige Birma bekannt, sie hat einen muskulösen und mittelschweren Körper der leicht langgestreckt ist. Die Beine sind kurz und stämmig. Sie besitzen mittellanges Fell und haben einen buschigen Schwanz. Der Kopf ist abgerundet mit hohen Wangenknochen, stark ausgeprägtem Kinn und mittellanger Nase. Die Augenfarbe ist ein tiefes blau. Die Heilige Birma gibt es in den Grundfarben Seal, Red, Chocolate, Lilac, Blue und Creme. Diese Farbschläge gibt es ebenso als point, tabby (Strichzeichnung) und tortie (creme oder rot gemustert). Die Pfoten sind rein weiß. Birmakatzen sind sehr menschenbezogen, gesellig und gutmütig.

Bombay
 
 

Britisch Kurzhaar

 

Lolita von Löns Heide
von Hagia Sophia´s Cattery
lilac

David aus Hagia Sophia´s Cattery
red tabby white

Gipsy aus Hagia Sophia´s Cattery
black torbie white
 

Laura aus Hagia Sophia´s Cattery
chocolate

Die Birma Katze ist auch unter Heilige Birma bekannt, sie hat einen muskulösen und mittelschweren Körper der leicht langgestreckt ist. Die Beine sind kurz und stämmig. Sie besitzen mittellanges Fell und haben einen buschigen Schwanz. Der Kopf ist abgerundet mit hohen Wangenknochen, stark ausgeprägtem Kinn und mittellanger Nase. Die Augenfarbe ist ein tiefes blau. Die Heilige Birma gibt es in den Grundfarben Seal, Red, Chocolate, Lilac, Blue und Creme. Diese Farbschläge gibt es ebenso als point, tabby (Strichzeichnung) und tortie (creme oder rot gemustert). Die Pfoten sind rein weiß. Birmakatzen sind sehr menschenbezogen, gesellig und gutmütig.

Britisch Langhaar

 
Karaminka aus H. Sophia´s Cattery
blue

Kiki aus Hagia Sophia´s Cattery
black smoke white

 Kian aus Hagia Sophia´s Cattery
blue white

Die BKH hat einen gedrungenen, muskulösen Körper mit breiter Brust und kräftigem kurzen Hals. Der Kopf ist rund und breit mit kurzer und breiter Nase. Die Beine sind kurz und stämmig. Das Fell ist kurz und dicht und steht vom Körper ab. Die Farbenvielfalt ist sehr groß, BKH gibt es in den Farben black, blue, champagner, chocolate, cinnamon, creme, fawn, lilac, red und white. Sie können einfarbig, mehrfarbig, mit Points und tabby (classic, mackerel und spotted). Die BKH ist eine anhängliche und sehr gutmütige Katze, die sich viel gefallen lässt und sehr verschmust ist. Die ausgeglichene Katze ist sehr ruhig, aber dennoch spielt sie gerne. Rassespezifische Krankheiten bei der British Kurzhaar Katze sind nicht bekannt.

Burma
 
 
Burmilla

Amily of Chattahoochsee
black silver shaded

Jungkatzen vom Chattahoochsee
black silver shaded

Amily & Bailey of Chattahoochsee
black silver shaded

Welpe vom Chattahoochsee
12 Tage alt in black silver shaded

Diese mittelgroßen Katzen besitzen einen muskulösen und geschmeidigen Körper mitschlanken Beinen. Der Kopf ist abgerundet und leicht breit. Die großen, leicht schräg gestellten Augen besitzen schwarze Lider. Das Fell ist kurz, sehr dicht und weich. Es sind die Farben black, blau, chocolate, cinnamon, cream, fawn, silver und red, in Shaded (1/3 der Haarlänge) oder Shell (1/8 der Haarlänge). Die Grundfarbe ist immer weiß, nur die Spitzen sind gefärbt (auch unter Agouti oder Tipping bekannt). Burmillas sind sehr anhängliche Katzen die viel "reden", sie sind sehr verspielt und temperamentvoll.

Chartreux
 
 
Cornish Rex
 
 
Devon Rex
 
 
Europäisch Kurzhaar
 
 
Eotisch Kurzhaar
 
 
Hauskatze
 
 
Havanna
 
 
German Rex
 
 
Javanese
 
 
Kartäuser
   
Vicki aus Hagia Sophia´s
blue
   
 
Korat
 
 
Main Coon
 
 
Manx
 
 

Norwegische Waldkatze

 

Die Norwegische Waldkatze ist eine große Katze mit langem und kräftigem Körperbau. Sie hat hohe, kräftige Beine und einen langen buschigen Schwanz. Der Kopf ist dreieckig geformt mit rundlicher Strin und kräftigem Kinn. Die Ohren sind groß und spitz zulaufend mit Haarpinsel und langen Haaren an der innenseite. Die Augen sind groß, oval und leicht schräg gestellt. Das Fell ist halblang, sehr dicht, weich und besitzt wolliges Unterfell. Es sind alle Farben außer Chocolate, Cinnamon, Fawn, Lilac und Pointzeichnungen erlaubt. Die Norwegische Waldkatze ist eine sehr anhängliche Katze mit sanftem und sehr gutmütigem Charakter. Sie ist sehr gesellig.

Ocicat
 

Diese Katze ist mittelgroß bis groß, mit langem und breiten Körper. Sie ist sehr muskulös gebaut und besitzt einen keilförmigen Kopf mit breiter Schnauze und starkem Kinn. Die Ohren sind mittelgroß und der Schwanz lang und leicht spitz zulaufend. Die großen Augen sind mandelförmig. Ihr Fell ist sehr fein, kurz und eng anliegend. Es sind die Farben blue, chocolate, cinnamon, fawn, lavender und tawny erlaubt, alle auch in Verbindung mit silver. Die Ocicat ist sehr freundlich und gesellig, sie ist wegen ihrem starken bewegungsdrang keinesfalls für eine reine Innenhaltung geeignet.

Orientalisch Kurzhaar

 

Dies ist eine mittelgroße Katze mit schlankem, langem und muskulösem Körperbau, sie wirkt sehr elegant und geschmeidig. Die Beine sind lang und schlank, der Schwanz ist sehr lang und dünn. Der Kopf ist wie ein langer Keil geformt, mit spitzer Schnauze und gerader Nase. Die Ohren sind sehr groß und weit am Ansatz. Ihre Augen sind mandelförmig und schräg angesetzt. Ihr Fell ist fein, sehr kurz und eng anliegend. Es sind die Farben black, blue, chocolate, cinnamon, creme, fawn und rot erlaubt. Alle Farben auch in tabbie, torbie, mit silver oder white. Die Orientalisch Kurzhaar ist eine redselige Katze mit lauter Stimme. Sie ist sehr anhänglich, treu, gesellig und benötigt viel Aufmerksamkeit.

Orientalisch Langhaar

 

Dies ist eine mittelgroße Katze mit schlankem, langem und muskulösem Körperbau, sie wirkt sehr elegant und geschmeidig. Die Beine sind lang und schlank, der Schwanz ist sehr lang, dünn und buschig. Der Kopf ist wie ein langer Keil geformt, mit spitzer Schnauze und gerader Nase. Die Ohren sind sehr groß und weit am Ansatz. Ihre Augen sind mandelförmig und schräg angesetzt. Ihr Fell ist fein, nicht sehr lang und seidig. Es sind die Farben black, blue, chocolate, cinnamon, creme, fawn und rot erlaubt. Alle Farben auch in tabbie, torbie, mit silver oder white. Die Orientalisch Langhaar ist eine redselige Katze mit lauter Stimme. Sie ist sehr anhänglich, treu, gesellig und benötigt viel Aufmerksamkeit.

Perser

 

Palmyra´s Pierre Luigi (Castel Santo)
silver shadded

Goia vom blauen Stern (Castel Santo)
blue cream
 

Ricco vom Hohenstein (Castel Santo)
blue

Die Perserkatze ist eine der ältesten und populärsten Rassekatze. Sie sind mittelgroß bis groß, besitzen einen gedrungenen und muskulösen Körper mit kurzen Beinen und ründlichen Pfoten. Der Kopf ist sehr breit und flach mit flacher, breiter Nase (amerikanischer Typ). Da es immer durch unseriöse "Zuchten" immer wieder zu einem verengten Naseninnenhof, sowie eingedrückten Tränenkanälen bei Persern kam und viele an Atemproblemen, sowie ständigem Augenausfluss litten, sollte man sich vor dem Kauf eines Kitten die Elterntiere anschauen. Ein seriöser Züchter setzt keine Perser mit solchen Problemen zur Zucht ein und zeigt seine Katzen selbstverständlich gern dem Interessenten. Inzwischen gibt es wieder einige Züchter die Perser mit Nase (englischer Typ) züchten, diese sind jedoch im Rassestandard nicht anerkannt. Das Fell ist lang und sehr dicht. Perser haben eine dichte Halskrause und einen buschigen Schwanz. Es sind sehr viele Farben möglich, so das ich sie nicht alle hier aufzählen kann. Perserkatzen habene inen gemütlichen und ruhigen Charakter, sie können stundenlang an einem Fleck dösen und sind sehr verschmuste Tiere. Ihr "mauzen" ist sehr leise. 

Ragdoll
 
 

Russisch Blau

 

Hierbei handelt es sich um eine mittelgroße Katze, mit elegantem und muskulösen, aber keinesfalls plump wirkendem Körperbau. Trotz der gleichen Fellfarbe wie die Kartäuser ist sie eindeutig durch ihren Körperbau von ihr zu unterscheiden. Sie hat schlanke Beine. Ihr Kopf ist mittellang, kantig, mit gerader Nase und wenig behaarten Ohren. Die Augen sind smaragdgrün. Sie hat kurzes, dichtes, seidiges Fell und ist die einzige Katze mit sogenanntem "Doppelfell". Sie kommt nur in graublau vor, eine eventuelle Tabbyzeichnung sollte nur am Schwanz vorhanden sein. Sie ist eine sehr anhängliche, ausgeglichene und ruhige Katze.

Savannah

Akimba Gopher
von Catticas Savannahcat
black

Tigger
von Catticas Savannahcat
black smoke

Akimba Kanga
von Catticas Savannahcat
silver spotted tabby
Akimba Boing Boing
von Catticas Savannahcat
black smoke

Die Savannahkatze stammt aus einer Kreuzung von Hauskatze und Serval. Die Größe dieser Katze hängt davon ab aus welcher Generation sie stammt. Sie sind sehr groß, lang und schlank gebaut, mit langem Hals. Sie besitzen einen etwas kleinen, schmalen Kopf mit großen Ohren und haben lange schlanke Beine. Ihr Fell ist kurz bis mittellang und enganliegend. Der Körper ist mit runden bis ovalen Tupfern übersät. Savannahkatzen gibt es in black, black smoke, brown spotted tabby und silver spotted tabby, weitere Farbschläge, wie blue, classic patterns, snow coloration usw, sind noch nicht anerkannt. Die intelligenten Katzen sind sehr neugierig und aufmerksam. Es sind sehr gesellige Katzen, die sehr anhänglich und verspielt sind. Viele der Savannahkatzen lieben das Wasser. Spezifische Krankheiten sind bei dieser noch recht neuen Rasse nicht bekannt, es wird aber oft von einer negativen Reaktion auf Ketamin berichtet, weshalb auf dieses bei einer Narkose verzichtet werden sollte. Auch bei der Dosierung von Medikamenten sollte man vorsichtig sein, da Servale eine kleine Leber besitzen und dies der Savannahkatze vererbt werden kann.

Scottish Fold
 
 
Serengeti
 
 
Siam
  
Marita
Seal-Point
  Marita
Seal-Point

Die aus Thailand stammenden Siamkatzen sind sehr schlank gebaut, hochbeinig und besitzen einen dünnen Schwanz, diese Gestalt lässt sie sehr elegant wirken. Das Fell ist kurz und liegt eng am Körper an. Die Auge haben ein strahlendes kräftiges blau. Maske, Ohren, Beine, Pfoten und Schwanz sind dunkler gefärbt wie der restliche Körper. Siamkatzen gibt es in den Grundfarben Seal-Point, Red-Point, Chocolate-Point, Lilac-Point, Blue-Point, Creme-Point. Diese Farbschläge gibt es ebenso als tabby (Strichzeichnung) und tortie (creme oder rot gemustert). Des weiteren gibt es rein weiße Siam Katzen, welche Foreign White genannt werden. Sie kommen einfarbig weiß zur Welt, färben sich bereits in den ersten Lebenswochen und sind mit etwa einem Jahr ausgefärbt. Siamkatzen sind sehr anhängliche, sie binden sich sehr an den Menschen und verstehen sich sehr gut mit Artgenossen und anderen Tieren. Sie sind sehr aufmerksam, temperamentvoll und intelligent, außerdem machen sie häufig von ihrer lauten Stimme gebrauch. Häufig aufgetretene Erbschäden und Krankheiten sind unter anderem das Schielen, geknickter Schwanz, Herzfehler, Sternum, Darm- und Leberkrebs, Nabelbrüche, Nierenprobleme, Wolfsrachen, missgebildete Gliedmaßen, Nickhautvorfälle und eingerollte Augenlieder. Bei verantwortungsvollen Zuchten treten diese Mängel nicht auf.

Selkirk Rex
 
 
Snowshoe
 
 
Somali

X-clusive
wildfarben

Tootsie von Shibeli
wildfarben

Kjendo von Shibeli
wildfarben

Ginger und Gina von Shibeli
wildfarben
 
Sphynx
 
 
Tiffany
 
 
Tonkanese

Chiara von Throtmanni
lilac mink
Lisimba´s Bagheera
brown tabby mink
Bonny vom Röderwald
natural mink

Lisimba´s Bijou Chantal
blue tabby mink

Lisimba´s Aladdin
chocolate

Kimberly von Throtmanni
blue mink

Tonkanesen kommen ursprünglich aus Thailand und stammen aus einer Verpaarung von Siam und Burma. Diese muskulösen Katzen haben einen mittellang bis lang gestreckten Körper mit schlanken Beinen und einem spitzen Schwanz. Tonkanesen haben eine sehr elegant wirkende Gestalt. Der Kopf ist leicht keilförmig, mit hohen Wangenknochen und leicht gewölbter Stirn. Die mandelförmigen Augen sind aquamarinblau, und können einen Grünschimmer haben. Das kurze, weiche und seidige Fell liegt dich am Körper an. Die Maske, Ohren, Beine, Pfoten und Schwanz sind dunkler gefärbt. Bis zur unteren Körperhälfte wird das Fell  immer heller. Tonkanesen gibt es zum Beispiel in den Farben blue mink, champagner mink, chokolate-mink, creme-mink, lilac mink, natural mink, point, red-mink und sepia, manche der Farben auch als tortie. Minkfarbene Tonkanesen werden weiß geboren, nerzfarbene kommen mit einer hellen Färbung auf die Welt, die Abzeichen fehlen anfangs gänzlich. Tokanesen sind anhängliche und verspielte Katzen, die neugierig und sehr gesellig sind. Rassespezifische Krankheiten sind bei Tonkanesen nicht bekannt.

Türkisch Angora

Akibo, Ghalib & Rhani
von Stella de TUA
red tabby
Champion Uzay of Hagia Sophia´s
blue smoke white
Alani von Stella de TUA
black torbie
Desiree of Hagia Sophia´s
blau creme

Gingin von Stella de TUA
black torbie

Shiny von Stella de TUA
black smoke white

Diese mittelgroße, muskulöse und elegant wirkende Katze besitzt mittellanges Fell, ohne Unterwolle, welches im Sommer recht kurz wird und erst im Winter seine volle Länge zeigt. Am Hals, der Körperunterseite und am Schwanz ist das Fell am längsten. Der Körper ist schlang und leicht langgestreckt. Der Kopf ist keilförmig mit mandelförmigen bernsteinfarbenen, blauen oder zweifarbigen Augen und breiten Ohren, welche mit "Pinseln" versehen sind. Die Beine sind klein und rund. Die Türkisch Angora gibt es in Black, Red und White, sowie in verdünnten Farben, einfarbig, tabby oder gescheckt. Diese temperamentvolle Katz ist sehr anhänglich, intelligent und sehr verschmust. Sie ist sehr redselig und gesellig. Bei Jungkatzen kann Ataxie auftreten, diese Kätzchen versterben leider, ausgewachsene Katzen kann dies nicht mehr betroffen. Schneeweiße Türkische Angora´s können unter Blindheit, Taubheit und Gleichgewichststörungen leiden, dies ist jedoch kein rassespezifischer Defekt, sondern farbabhängig. Ein verantwortungsvoller Züchter nimmt keinesfalls solche Tiere zur Zucht!

Türkisch Van

Vanz Fantezi Elfi
auburn white

Vans Fantezi Bakira
auburn white

Aziz von Eski-Van
(Vans Fantezi)
auburn white, odd eyes

Vans Fantezi Cemal
auburn white

Die auch als Vankatze bekannte Katze gehört zu einer der ältesten Katzenrassen. Diese kräftigen Katzen können bis zu 9 Kilo (Kater) wiegen. Das Fell ist halblang, ohne Unterwolle, mit "Halskrause" und buschigem Schwanz. Im Sommer ist das Fell am Körper kurz. Sie haben einen keilförmigen Kopf mit großen Ohren, auf welchen sich kleine Haarbüschel befinden. Sie haben eine lange Nase und ovale Augen in den Farben bernstein, blau oder zweifarbig. Die Fellfarbe ist weiß bis hellbeige (mindestens 80%), die Farbfelder sind Black, Blue, Creme oder Red (mit oder ohne tabby). Gefärbt sind die Türkisch Van Katzen nur am Schwanz, sowie meist zwei getrennte Farbfelden an den Ohren. Die intelligente Katze hat meist keine Scheu vor Wasser, was ihr den Namen "Schwimmkatze" einbrachte. Sie ist sehr aktiv, verspielt und gesellig. Die Türkisch Van ist sehr redselig und hat eine kräftige Stimme. Rassespezifische Krankheiten sind nicht bekannt.

 
 
 
 
 
 

   

Vielen Dank an Beate, Silke, MargotSilke & Florian, Sheila, Karl-Heinz & Renate,
Margret, Ingrid, Jürgen für das Beisteuern dieser wundervollen Katzenfoto´s!



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!