Amaranth
Amaranthus  caudatus

 

Diese mehlhaltigen kleinen Körnchen der Fuchsschwanzgewächsen, enthalten viele ungesättigte Fettsäuren, Mineralien und Sporenelemente, sowie hochwertiges Eiweiß. Es ist sehr gut verdaulich und hat eine hohe Verwertbarkeit.

 

Birkensamen
Betula  pendula

 

Die Samen der Birke enthalten viel Öl und Fett. Weitere Einzelheiten werden noch folgen.

 

Blaumohn


 

Diese ölhaltigen Körnchen sind sehr fetthaltig, sie enthalten viel Calcium, Eiweiß und Vitamin B.
 

 

Brennesselsamen


 

Die Samen der Brennessel sind ölhaltig und haben einen hohen Fettgehalt. Weitere Einzelheiten werden folgen.

 
Brocoom (schwarze Hirse)
Sorghum  bicolor  var. technicum
 

Dieses mehlhaltige Getreide enthält wenig Fett. Weitere Einzelheiten der Beschreibung folgen.

 

Buchweizen
Fagopyrum  esculentum

 

Diese mehlhaltigen Samen der Knöterichgewächse enthalten wenig Fett, aber viele Aminosäuren, Calcium, Eisen, Flour, Kalium, Magnesium, Phosphor, sowie die Vitamine B und E.

 

Dari
 

 

Diese mehlhaltigen Samen enthalten viel Stärke und Proteine. Sie haben aber wenige essentielle Aminosäuren und ein sehr ungünstiges Verhältnis von Calcium und Phosphor.

 

Dinkel
Triticum  spelta

 

Dieses mehlhaltige Getreide enthält wenig Fett, viel Kalium und Niacin. Es ist sehr gut verträglich. Ein großer Vorteil dieser robusten Pflanze ist das beim Anbau kaum Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden.

 

Distelsamen
 

 

Die Samen von Distelgewächsen sind ölhaltig und reich an Fett. Weitere Einzelheiten werden folgen.

 

Fichtensamen
 

 

Die Samen der Fichte sind ölhaltig und haben einen hohen Fettgehalt. Weitere Einzelheiten werden folgen.

 

Gartenkressesamen
 

 

Die Samen der Gartenkresse sind reich an Ölen und Fetten. Weitere Einzelheiten zur Beschreibung werden folgen.

 

Gelbe Hirse (La Plata)
 

 

Diese mehlhaltigen kleinen Körnchen sind sehr gut verdaulich und dazu sehr nahrhaft.

 

Gerste
Hordeum  vulgare

 

Dieses mehlhaltige Getreide enthält viel Calium, Eisen, Eiweiß, Niacin, Phosphor, Stärke, sowie die Vitamine E, B1 und B2, der Fettgehalt ist gering. Sie gilt als eine der gesündesten Getreidearten.

 

Glanzsaat (Kanariensaat)
Phalaris  canariensis

 

Diese mehlhaltigen kleinen Körnchen enthalten viele Proteine und Stärke, aber wenig
Fett. Sie gelten als sehr gesund und können bei vielen Tierarten einen Großteil der
Ernährung ausmachen.

 

Grünkern
Triticum  spelta

 

Hierbei handelt sich um Dinkel welches grün geerntet und anschließend geröstst werden. Dieses mehlhaltige Getreide enthält wenig Fett, viel Kalium und Niacin. Es ist sehr gut verträglich. Ein großer Vorteil dieser robusten Pflanze ist das beim Anbau kaum Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden.

 

Hafer
 

 

Dieses mehlhaltige Getreide ist am hochwertigsten von allen, es enthält viel Calcium, Eisen, Eiweiß, Mangan, Vitamin B1 + E und Zink, aber es ist hat auch den höchsten Fettgehalt.

 

Hanf
Cannabis  sativa

 

Diese ölhaltigen harten Samen verursachen keinen Rausch, sondern sind sogar sehr gesund. Sie enthalten Calzium, viele ungesättigte Fettsäuren und Phosphor. Trotz ihrer guten Verdaulichkeit sollten sie nur einen sehr geringen Teil des Futters ausmachen.

 

Japanhirse
 

 

Diese mehlhaltigen weichen Körnchen enthalten viel Niactin, sowie die Vitamine A, B und E und wenig Fett.

 

Kardisaat
 

 

Die ölhaltigen Samen stammen von Artischocken, sie enthalten viel Calcium und Eisen, aber auch viel Fett.

 

Kiefernsamen
 

 

Die Samen der Kiefern sind ölhaltig und reich an Fett. Weitere Einzelheiten werden folgen.

 

Kleesamen
 

 

Die Beschreibung der Inhaltsstoffe von Kleesamen wird zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt.

 

Knaulgrassamen
 

 

Diese mehlhaltigen kleinen Grassamen enthalten wenig Fett und sehr gut verdaulich. Sie sind sehr geeignet den Speiseplan etwas natürlicher zu gestalten.

 

Leindotter (Gold of Pleasure)

 

Diese ölhaltigen Samen haben einen hohen Fettgehalt. Weitere Einzelheiten werden folgen.

 

Leinsamen (Leinsaat)
 

 

Diese ölhaltigen und milchfördernden Samen sind sehr fetthaltig und sollten daher nur in Maßen verfüttert werden. Sie enthalten viel Eisen, ungesättigte Fettsäuren und die Vitamine B1, B2, sowei E. 

 

Luzernesamen
 

 

Die Samen von Alfalfa, einem Kleegewächs, sind sehr ölhaltig und reich an Fett. Die Beschrebung wird fortgesetzt.

 

Mais
 

 

Diese ölhaltigen gelben Kerne enthalten sehr viel Fett, davon sind die meisten ungesättigte Fettsäuren. Außerdem enthalten sie viele Mineralien und Vitamine, das Eiweiß fehlt jedoch.

 

Mannahirse
 

 

Die kleinen mehlhaltigen Körner sind sehr gut verträglich. Sie enthalten viel Niactin, Vitamin A, B und E, sowie wenig Fett und eignen sich auch sehr gut als Keimfutter.


Milokorn (Sorghum-Hirse)
Sorghum

 

Die von den Süßgräser stammenden Saaten sind mehlhaltig und haben einen geringen Fettgehalt.

 

Mohairhirse
 

 

Diese kleinen Körnchen sind mehlhaltig und enthalten wenig Fett. Sie sind reich an Niactin, Vitamin A, B und E.

 

Nachtkerzensamen
Oenothera  biennis

 

Diese ölhaltigen Samen stammen von der einheimischen Nachtkerze. Weitere Einzelheiten werden folgen.

 

Negersaat
 

 

Diese kleinen, schwarzen und schmalen Samen enthalten sehr viel Fett, Öle und Eiweiß.

 

Paddyreis
 

 

Der ungeschälte Reis ist mehlhaltig enthält viel Stärke und wenig Fett. Er enthält essentielle Aminosäuren, Calcium, Eisen, Mangan und Phosphor. Der rohfaserreiche Reis sollte aber nur einen kleinen Teil der Ernährung ausmachen.

 

Perillasaat
 

 

Diese ölhaltigen Samen enthalten viel Fett. Die Beschreibung wird zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt.

 

Platahirse
 

 

Diese mehlhaltigen, fettarmen kleinen Körnchen enthalten viel Niactin, sowie die Vitamine A, B und E.

 

Quinosaat
 

 

Die Samen des Fuchsschwanzgewächses sind mehlhaltig. Sie enthalten viele essentielle Aminosäuren, Calcium, Eisen, Phosphor und Zink. Der Fettgehalt ist relativ gering.

 

Rapssamen
 

 

Diese schwarzen Samen sind ölhaltig und enthalten viel Fett. Weitere Einzelheiten werden folgen.

 

Raygrassamen
 

 

Die Beschreibung und Inhalte der Raygrassamen werden zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt.

 

Roggen
 

 

Eine Beschreibung von Roggen wird zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt werden. 

 

Rote Hirse (Bluthirse)
Panicum milaceum

 

Die hartschalige Hirse ist mehlhaltig. Sie enthält wenig Fett, aber relativ viel Eiweiß.
Sie ist sehr gut als Keimfutter geeignet.

 

Rotschwingelsamen
 

 

Die Beschreibung von Rotschwingelsamen wird zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt.

 

Rübsen
 

 

 

 

Salatsamen
 

 

Diese ölhaltigen Samen sind sehr fetthaltig.

 

Sengal Hirse
 

 

Die mehlhaltigen kleinen Körner enthalten wenig Fett. Sie sind reich an Niactin, Vitamin A, B und E.

 

Sesam
 

 

Die ölhaltigen Samen sind sehr fetthaltig. Sie enthalten viele essentielle Aminosäuren, Calcium, Eisen,
ungesättigte Fettsäuren, Magnesium und die Vitamine B1, B2, E.

 

Silberhirse
Panicum milaceum

 

Die mehlhaltigen kleinen Körnchen sind sehr gut bekömmlich. Sie enthalten Niactin und die
Vitamine A, B und E. Außerdem ist ihr Fettgehalt gering. Viele Fertigfuttermischungen bestehen
zum Großteil aus Silberhirse.

 

Soja (Katjang idjoe)
 

 

Diese kleinen harten Hülsenfrüchte enthalten viel Calcium, Eisen, Eiweiß, Kalium, Magnesium,
Phosphor und die Vitamine A, B1, B2, B3 und E. Sie haben aber auch einen hohen Fettgehalt.

 

Sonnenblumenkerne
 

 

Diese ölhaltigen Kerne enthalten viel Fett, von dem das meißte ungesättigt ist. Neben
Calcium und Eisen enthalten sie Folsäure, Kalium, Magnesium, sowie die Vitamine A,
D, E und K. Sonnenblumenkerne sind gesund, aber nur wenn sie in geringen Mengen
als Leckerlie gereicht werden.

 

Spitzsaat
 

 

Diese mehlhaltigen Saaten enthalten wenig Fett.

 

Tannenbaumsamen
 

 

 Die Samen von Tannen sind sehr reich an Öl und Fetten.

 

Timothegrassamen
 

 

Die mehlhaltigen Grassamen enthalten wenig Fett. Sie sind meist nicht in Fertigmischungen
enthalten, sorgen aber für eine gesunde und natürliche Abwechslung auf dem Speiseplan.

 

Weidelgrassamen
 

 

 

 

Weißmohn
 

 

 

 

Weizen
Triticum ssp.

 

Diese mehlhaltigen Getreidekörner sind sehr gut bekömmlich. Sie enthalten viele essentielle
Aminosäuren, Kalium, Karotin, Kieselsäure, Magnesium, Stärke und die Vitamine B1, B2 und
B6, aber wenig Fett. Weizen ist gut für das zentrale Nervensystem.

 

Wickensamen
 

 

 

 

Wiesenfuchsschwanz
 

 

 

 

Wiesenrispengrassamen
 

 

 

 

Zichoriesamen
 

 

Diese ölhaltigen Samen haben einen hohen Fettgehalt.
   



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!